Zusatzteile

Hebevorrichtung für Honigräume

Durch eine einfach anzubringende Anlage können die schweren Honigräume leicht angehoben und zur Seite geschwenkt werden.

Eine Hebevorrichtung ist für alle ab 01.09.2017 gelieferten Beutenböcke einsetzbar und wird nur für diese verkauft.

Fuß als Auflagefläche

Mit seiner Fläche von ca. 150 cm² dürfte er für die meisten Untergründe geeignet sein. Bei besonders kritischen Untergründen, wie z.B. Flachdächer, sollte man jedoch besonders vorsichtig sein und die Fläche ggf. durch zusätzliche Maßnahmen besonders schützen. Aufgrund seiner beweglichen Befestigung passt er sich der Geländeform an. Außerdem leitet er das Regenwasser ab, so dass keine Staunässe entsteht.

 

Höhenfixierung

Kostenlos, muss aber mitbestellt werden!

Die Schwenkarme werden im Ablauf des Jahres unterschiedlich belastet. Dadurch werden sie entsprechend gebeugt. Für Waben im Kaltbau stellt dies kein Problem dar. Sie hängen weiterhin senkrecht in den Zargen.

Im Warmbau dagegen hängen sie dann meistens nicht mehr lotrecht. Beim Naturwabenbau führt das zu unerwünschtem Wabenbau. Hier sollte die kostenlose Höhenfixierung angefordert werden. 

Dies gilt auch für Imker, die eine perfekte Frontansicht erwarten. Diese ist  dann mit der Höhenverstellung der Beutentische gewährleistet